Hochwasser-Training

Letztes Wochenende hatte der Neckar ein bisschen mehr Wasser als erlaubt:

Daher mussten wir (d.h. Julia) uns ein schönes Trainingsprogramm hinter schweren Toren und Sandsäcken auf kaltem, „rauchfreiem“ Boden überlegen, welches wir mit unfassbarer Eleganz durchgeführt haben… und was jetzt Teil unseres Winter-Dienstagstrainings wird, zumindest für diejenigen, die es schaffen 😉

Besonders für Marie haben wir uns eine schöne Übung überlegt, die sie nun zuhause nachmachen kann, bis sie Arme hat wie ein echter Neckarauer:

Nachdem wir uns so an der Definitionsphase abgekämpft hatten, gingen wir direkt zur Massephase über (von den Frikadellen Klopsen gibt es leider kein Foto):

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Alltag, Kanupolotraining abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Krokodilischen Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.